Für Bilder leben

NEUGIER vs. ERFAHRUNG

Neugier vs. Erfahrung. Genau das macht mich aus. Mein Name ist Jens Staeder und ich lebe für Bilder – ob Fernsehen, Film oder Fotografie. Mit einem stetigen Blick auf die Schönheit meiner Umgebung bin ich leidenschaftlicher Bilderfinder und suche seit 3 Jahrzehnten nach neuen Motiven. Unter dem Namen COOL WHITE verbirgt sich meine Leidenschaft, also der Alltag von Fernsehen, Film oder Fotografie. Gleichzeitig bezieht er sich auch auf die Stimmung meiner Bilder. In einer kühlen und gleichzeitig modern-urbanen Farbstimmung setze ich neue Maßstäbe, um mit meiner aufmerksamen, anspruchsvollen und authentischen Art zu überzeugen.

Ich bin 1968 in Berlin, im Wedding, geboren. Schon damals war ich ein wahrer Entdecker, wenn es um die Suche nach neuen Abenteuern ging. Mit dem stetigen Bezug zur Geschichte des Landes hatte ich in Berlin zahlreiche Möglichkeiten, die Stadt zu dokumentieren und die Metropole zu ergründen. Bereits Anfang der 1980er habe ich meine Leidenschaft zur Fotografie entdeckt, damals noch analog. So war mir recht schnell bewusst, dass es in meinem Leben nichts anderes geben kann, was mich derart erfüllt und nachhaltig glücklich werden lässt. So gelang es mir während und nach meinem Abitur, schnell an Professionalität zu gewinnen. Nach 2 unerfüllten Semestern BWL wechselte ich dann die Studienrichtung und studierte Mediendesign. Noch vor meinem Diplom, 1989, drehte ich meinen ersten Fernsehbeitrag als EB-Kameramann.

In den nächsten Jahren folgten neben den vielen interessanten Dokus und Reportagen für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk Engagements für die Industrie. Die Image- und Corporate Filme – von der Deutschen Bank bis zu Volkswagen – ermöglichten mir eine grundsätzliche Abwechslung zu den vielen anderen interessanten Produktionen.

FÜR BILDER LEBEN

Meine Liebe zu kreativen Bildern und grandiosen Inhalten macht mich zu einem wahren Überzeugungstäter. Die Freude an meiner Arbeit liegt im Wissen, mit Kreativität andere zu überzeugen und Teil hervorragender Projekte zu sein. Auch nach mehr als 30 Jahren Bildgestaltung freue ich mich jedes Mal wieder, wenn ich ein Bild im Sucher finde, mit dem ich voll und ganz zufrieden bin. Es ist meine Erfüllung in der täglichen Arbeit.

Doch ein wirkliches Motto meiner Arbeit konnte ich auch nach vielen Jahren nicht finden. Individuell, intuitiv, innovativ? Persönlich, präzise, professionell? Analog, aktiv, authentisch? Es wird mir wohl auch nie gelingen. Ich lebe für Bilder und Produktionen, es kommt mir nicht auf den perfekten Slogan an. Es zählt für mich das, was sich hinter meiner Arbeit verbirgt. Nur so gelingt es mir seit mehr als 3 Jahrzehnten, meine Kunden auf allen Ebenen zufriedenzustellen und dem Hunger nach Kreativität und Leidenschaft aufrecht zu erhalten. Mit meiner täglichen Neugier widme ich mich jeder Herausforderung, gehe neue Wege und entwickele mich von Tag zu Tag weiter.

Genau dieser Unterschied ist der Kern meines Alltags. Als lichtsetzender Kameramann freue ich mich, den Fortschritt mit der Vergangenheit zu messen, Erfolge mit Misserfolgen zu vergleichen und aus der Veränderung zu lernen. Ich lebe für meine Bilder und freue mich, auch in den kommenden Jahren noch viele Menschen von diesen Ansätzen zu überzeugen. Durch die Verbindung aus meiner Arbeit und meinem täglichen Leben entsteht eine kraftvolle Struktur. Lassen auch Sie Ihre Bilder daher zu ausdrucksstarken Geschichten werden!

Mehrkamera
Produktionen

Fernsehen.

Ob Mehrkamera-Produktionen, Dokus und Reportagen für öffentlich-rechtliche Sender, oder Livestream im Netz – hier geht’s zu ausgewählten Fernseh-Produktionen.

Mehr
Kamera
Produktionen

Werbung &
corporate film

Film.

Ob Werbung oder Corporate Film – hier geht’s zu ausgewählten Film-Produktionen.

corporate
film

Street Art &
Architektur

FOTOGRAFIE.

Ob analoge Reisefotografie oder digitale streetart photography – hier geht’s zu ausgewählten Fotografie-Produktionen.

FILM

Alexander Von Humboldt Stiftung | Audi | Bahlsen | Benecke Kaliko | Continental | Deutsche Bahn | Deutsche Bank | Deutscher Gründerpreis | Deutscher Nachhaltigkeitspreis | Deutsches Theater | DW– Zukunftspreis | Ernst & Young | FC Viktoria 1889 Berlin | Howoge | Lamborghini | LBBW | Maybelline | Mercedes Benz Van Pro | NYX | Opta Data | Porsche Consulting | Pro Group | Seat | Sparkasse

 

FERNSEHEN

3sat | 7sports | All Jazeera | Arte | Arte Concert | Bayrischer Rundfunk | B|14 Film | BBC | Bboxxfilme | Cartagena | Das Erste | Der Achte Ozean | Deutsche Welle | Docuvista | DSF | Kobalt | Macondo | MDR | NDR | Omstudios | Riverside Entertainment | rbb | Spiegel TV | Stadtlandfilm | Studio A4 | WDR | Wilde.Stein | Viseo | VP Vollprogramm | ZDF | ZDF Digital | zdf.kultur | ZDF Info

DEUTSCHER KAMERAPREIS

Nominiert für den 15. und 17. Deutschen Kamerapreis in der Kategorie: Reportage
Spiegel TV-Reportage «Berlin - eine Stadt erwacht», Regie: Mate Spörl, Spiegel TV GmbH
Spiegel TV-Reportage «Vom Schätzen und Versetzen-Geschichten aus dem ältesten Pfandhaus Deutschlands», Regie: Mate Spörl, Spiegel TV GmbH

Nominiert für den 23. Deutschen Kamerapreis in der Kategorie: Mehrkamera – Produktionen zdf.kultur «Im Bett mit Paula», Regie | DoP: Jens Staeder, Redaktion: Bettina Kasten, Studio.TV.Film GmbH/ Cool White Medien GmbH

 

GRIMMEPREIS

Nominiert für den Grimme Preis – Kategorie: Wettbewerb Information & Kultur / Spezial 2013 | «Bücher und Moor. Die Literatursendung », DoP, rbb, Tim Evers, Kobalt Images GmbH